30.10.2018

SK Rapid MediaInfo 148/2018: ÖFB-Cup: Im Achtelfinale zu Gast beim WAC

-->

Pressetext (5505 Zeichen)Plaintext

Die zweite englische Woche hintereinander führt den SK Rapid Wien am Mittwoch in den dritten Bewerb, wo es am Mittwoch mit dem Achtelfinale im UNIQA ÖFB Cup weitergeht. Hier gastiert die Mannschaft von Cheftrainer Didi Kühbauer auswärts beim Wolfsberger AC (Anpfiff am Mittwoch in der Lavanttal-Arena bereits um 18:00 Uhr, zudem live auf ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). Nach dem 2:0-Heimerfolg vom Wochenende hat sich die Stimmung, nicht aber die Konzentration vor dem anstehenden Auswärtsspiel wieder etwas gelockert: "Gegen die Admira waren wir am Wochenende sehr präsent in der ersten halben Stunde, leider haben wir dann den letzten Pass immer wieder ein bisschen verpasst. Sonst war es ein gutes Spiel von uns und da wollen wir nun ansetzen“, so Didi Kühbauer: "Es ist wichtig, die Balance zwischen Defensive und Offensive zu finden bei uns, aber jetzt, beim Cup-Spiel beim WAC, fahren wir nicht hin, um nur defensiv zu spielen. Sie haben eine sehr gute Mannschaft, das zeigen sich auch Woche für Woche in der Meisterschaft und wir müssen alles aufbieten, um weiterzukommen.“ Wer für den Torerfolg in Grün-Weiß sorgen soll, ist dabei nicht von Relevanz: "Wenn andere Spieler statt den Stürmern mit dem Toreschießen einspringen, wie Mario Sonnleitner, habe ich damit überhaupt kein Problem. Am Ende zählt nur der Aufstieg und den wollen wir am Mittwoch auch erreichen.“ Während die Gesamtbilanz des SK Rapid Wien gegen den WAC mit jeweils neun Siegen und Niederlagen, sowie acht Unentschieden sehr ausgeglichen ist, besteht bei Gastspielen im Lavanttal auf jeden Fall Verbesserungsbedarf. Hier gelang Grün-Weiß erst ein voller Erfolg in 13 Versuchen (bei sechs Unentschieden). "Auswärtsspiele in Wolfsberg sind immer schwer gewesen für uns, das haben die letzten Jahre gezeigt. Unser Sieg gegen Admira hat aber gut getan, damit wir in der Liga wieder aufschließen und Selbstvertrauen sammeln. Jetzt ist es aber ein anderer Bewerb, wo es nur darum geht, aufzusteigen und das ist unser klares Ziel", bemerkt Kapitän Stefan Schwab: "Das Admira-Spiel ist nicht der Gradmesser für morgen, weil wir zuhause spielstärker und dominanter sind. Auswärts ist es was anderes, weil dort eine ganz andere Aufgabe auf uns wartet, ein anderer Boden, eine andere Umgebung. Die Wolfsberger sind sehr heimstark, aber wir werden uns sicher etwas überlegen, um weiterzukommen, denn genau das wollen wir."

Gesamtbilanz SK Rapid gegen Wolfsberger AC (Meisterschaft und Cup):

Gesamtbilanz:  26 Spiele / 9 S / 8 U / 9 N – Tore: 46:29
Auswärtsbilanz: 13 Spiele /  1 S / 6 U / 6 N – Tore: 16:17
1. Spiel gegeneinander: 26.08.2012 (0:1) in Wolfsberg
Höchster Sieg:  5:0 (31.05.2015) in der Lavanttal-Arena
Höchste Niederlage: 2:4 (28.09.2013) im Hanappi-Stadion

ÖFB-Cup: 1 Spiel / 0 S / 0 U / 1 N  - Tore: 1:2
2014/15: Viertelfinale, 7. 4. 2015: Wolfsberger AC - Rapid 2:1

UNIQA ÖFB Cup, Achtelfinale:
WAC - SK Rapid  
Mittwoch, 31.10.2018 
Anpfiff: 18:00 Uhr

Nach der Rückkehr in Wien warten einige Einheiten, bevor es für Rapid zum nächsten Auswärtsspiel im Rahmen der 13. Runde geht: Hier gastiert man am Sonntag, 4. November beim SCR Altach (Anpfiff: 17:00 Uhr).

Vor diesem zweiten Auswärtsspiel in der aktuellen Woche laden wir Sie am kommenden Freitag zur Pressekonferenz nach Hütteldorf ein: Diese findet wie gewohnt im Mediacenter Allianz Stadion, diesmal um 13:00 Uhr, statt. Für Fragen stehen Ihnen Cheftrainer Dietmar Kühbauer und ein Spieler (wird noch kurzfristig bestimmt) zur Verfügung. Medienvertreter finden über die Zufahrt Linzer Straße kostenlose Parkmöglichkeiten hinter der Nordtribüne. In der kommenden Woche trifft der SK Rapid Wien am 4. Spieltag der UEFA Europa League zuhause auf den Villarreal CF (Donnerstag, 8. November, Anpfiff: 18:55 Uhr). Für dieses Spiel können Sie uns ab sofort bis Dienstag, 6. November, 12:00 Uhr via presse@skrapid.com Ihr Akkreditierungsansuchen zukommen lassen.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Kontakt

SK RAPID GmbH
Direktion Medien, Kommunikation & PR
Pressestelle 


Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien

Tel. +43 (0) 1 727 43 62
Fax +43 (0) 1 727 43 61
e-mail senden

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x