Meldungsübersicht
Für das anstehende 327. Wiener Derby, das am Sonntag im Allianz Stadion ausgetragen wird, können Sie sich noch bis ausnahmslos Donnerstag, 12:00 Uhr, bei uns akkreditieren. Am Freitag findet dann um 13:30 Uhr die Pressekonferenz bei uns in Hütteldorf statt.

Nachfolgend finden Sie in der aktuellen Länderspielpause einige Informationen abseits des Platzes:

Nach einer Magnetresonanz-Untesuchung steht endgültig fest, dass Boli Bolingoli nicht nur für das morgigen Auswärtsspiel beim SK Sturm Graz ausfällt:
Personalnews aus Hütteldorf. Eigenbauspieler Kelvin Arase wird als Kooperationsspieler zum SV Horn verliehen:
Der SK Rapid ist der beliebteste Fußball-Verein des Landes. Das zeigte eine kürzlich präsentierte Umfrage von Nielsen Sports*, der zufolge mehr als die Hälfte der Befragten zu den Rapid-Sympathisanten gehört. Alleine in der Bundeshauptstadt sind es 70%, zudem geben 43% der Wiener an, dass der SK Rapid ihr Lieblingsverein ist – womit die Grün-Weißen deutlich vor der Austria (16%) und Red Bull Salzburg (9%) liegen.
Wie eine MR-Untersuchung bestätigte, wird Rapid-Verteidiger Manuel Thurnwald länger pausieren müssen:
Weitere MediaInfo laden

Willkommen

Herzlich willkommen im Presseservice-Bereich der offiziellen Homepage des SK Rapid.

Kontakt

SK Rapid Wien
Direktion Kommunikation, Medien & PR
Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien
 
Telefon: +43 (0) 1 72743-0
Fax: +43 (0) 1 72743-25

Top MediaInfo

SK Rapid MediaInfo 129/2018: Pressekonferenz vor dem 327. Derby/Akkreditierungsfrist bis Donnerstag
Für das anstehende 327. Wiener Derby, das am Sonntag im Allianz Stadion ausgetragen wird, können Sie sich noch bis ausnahmslos Donnerstag, 12:00 Uhr, bei uns akkreditieren. Am Freitag findet dann um 13:30 Uhr die Pressekonferenz bei uns in Hütteldorf statt.

SK Rapid MediaInfo 122/2018: Kelvin Arase wechselt als Kooperationsspieler in die 2. Liga
Personalnews aus Hütteldorf. Eigenbauspieler Kelvin Arase wird als Kooperationsspieler zum SV Horn verliehen:

SK Rapid MediaInfo 121/2018: Publikumsmagnet, Sehenswürdigkeit und Wirtschaftsfaktor: Der SK Rapid schafft 688 Arbeitsplätze in Wien
Der SK Rapid ist der beliebteste Fußball-Verein des Landes. Das zeigte eine kürzlich präsentierte Umfrage von Nielsen Sports*, der zufolge mehr als die Hälfte der Befragten zu den Rapid-Sympathisanten gehört. Alleine in der Bundeshauptstadt sind es 70%, zudem geben 43% der Wiener an, dass der SK Rapid ihr Lieblingsverein ist – womit die Grün-Weißen deutlich vor der Austria (16%) und Red Bull Salzburg (9%) liegen.