08.11.2017

SK Rapid MediaInfo 147/2017: Die nächste Aufgabe vor Augen: Rapid II empfängt den SKU Amstetten

Pressetext (2604 Zeichen)Plaintext

Anpfiff: Noch zwei Runden stehen auf dem Hinrunden-Programm der Regionalliga Ost und beide wird Rapid II zuhause austragen. So trifft unsere Mannschaft bereits am kommenden Freitag auf den SKU Amstetten. Angepfiffen wird die Begegnung um 19:00 Uhr auf West1 im Trainingszentrum Allianz Stadion.

Ausgangslage: Mit dem SKU Amstetten wartet am kommenden Freitag der nächste Prüfstein auf die jungen Hütteldorfer, die in den letzten knapp drei Monaten insgesamt 31 Punkte ansammelten und so aktuell den vierten Tabellenplatz einnehmen – nur zwei Zähler hinter Leader Horn. Allerdings tat sich Rapid II in den letzten beiden Heimspielen gegen Stadlau und Neusiedl, trotz je eines 2:1-Erfolgs, schwer und kam nur phasenweise in die Gänge. Gegen die Niederösterreicher wird jedoch eine gute Leistung über die volle Spieldauer notwendig sein, um den Erfolgslauf weiter fortzusetzen.

Der derzeit Tabellensiebente spielt bisher eine sehr gute Saison, weshalb der Punkteabstand auf den Führenden der Regionalliga Ost nur sechs Punkte beträgt. In der Fremde zeigten die Amstettner aber zuletzt die ein oder andere Schwäche.

Bilanz: Die Heimbilanz der grün-weißen Auswahl lässt in den letzten Begegnungen etwas zu wünschen übrig, denn die letzten fünf Aufeinandertreffen gingen leider alle verloren. Allerdings gibt man in Hütteldorf nichts auf Statistiken, zudem ist man seit 13 Spielen in Folge ungeschlagenen – davon 5 Siege und 2 Unentschieden auf heimischen Boden!

Trainer Muhammet Akagündüz: "Wir gehen natürlich wieder mit dem Ziel in das Spiel um zu gewinnen. Mit einem Sieg können wir uns von einigen Konkurrenten absetzen. Amstetten gehört aber sicher zu den stärkeren Mannschaften in der Liga. Sie haben zwar in letzter Zeit einige Punkte liegen gelassen, wollen aber natürlich den Anschluss zur Spitze halten. Ich denke, dass für sie das Spiel noch wichtiger ist."

Personal: Weiterhin fehlen Mert Müldür (beim türkischen U19-Nationalteam) sowie Ceyhun Tüccar (Knieverletzung). Trainer Muhammet Akagündüz muss zudem auf Mittelfeldmotor Aleksandar Kostic (5. Gelbe Karte) verzichten.

Statistik: SK Rapid II gegen den SKU Amstetten:

Gesamtbilanz: 14 Spiele | 4 S | 3 U | 7 N – Tore: 24:25
Heimbilanz: 7 Spiele | 2 S | 0 U | 5 N – Tore: 11:14
Auswärtsbilanz: 7 Spiele | 2 S | 3 U | 2 N – Tore: 13:11

Letzter Sieg: 27.09.13 Amstetten – Rapid II (2:5)
Höchster Sieg: 27.04.12 Rapid II – Amstetten (5:0)

Regionalliga Ost, 17. Runde:
SK Rapid II – SKU Amstetten
Freitag, 10. November (Anpfiff: 19:00 Uhr)
West1, Allianz Stadion

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Kontakt

Christian Wiesmayr
Kommunikation, Medien & PR
SK Rapid II / Nachwuchsakademien


e-mail senden

SK Rapid GmbH
Gerhard-Hanappi-Platz 1
1140 Wien

www.skrapid.at
Facebook
Twitter

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x