26.06.2020

SK Rapid MediaInfo 076/2020: Vorschau: Der SK Rapid zu Gast in Graz

Pressetext (2410 Zeichen)Plaintext

Wenige Tage nach der sehr schmerzhaften, hohen Niederlage gegen RB Salzburg muss sich der SK Rapid das Heimspiel vom Mittwoch abhaken, sich ausrichten und den Fokus ganz auf die kommende Aufgabe stellen: Hier gastiert man im Rahmen der 30. Runde der laufenden Meistergruppe am Sonntag auswärts bei Sturm Graz (Anpfiff: 19:30 Uhr). Hier gilt es, wieder zu punkten, befindet man sich trotz zwei Niederlagen hintereinander weiter in einer ausgezeichneten Position um die vorderen Plätze.

"Natürlich ist eine solch hohe Niederlage wie am Mittwoch alles andere als angenehm, aber wir haben nicht die Zeit, jetzt tagelang darüber zu diskutieren", so Cheftrainer Didi Kühbauer: "Wir müssen wieder nach vorne schauen und wollen in der Tabelle oben dranbleiben. Entscheidend wird sein, wie wir uns präsentieren, denn auch in Graz werden wir eine gute Leistung benötigen, um zu punkten - nicht nur, weil Sturm einen Trainerwechsel vorgenommen hat." Dabei will man sich am letzten Duell Anfang Juni orientieren, wo man im Allianz Stadion zu einem klaren 4:0 gegen Sturm kam: "Hier haben wir uns effektiv vor dem Tor gezeigt und wenig zugelassen, daran wollen wir anschließen." Überhaupt ging Rapid aus den letzten vier Begegnungen gegen Sturm Graz ungeschlagen hervor, drei Siegen stand ein Unentschieden gegenüber. Auswärts zeigt sich die Mannschaft bislang stark, gewann 9 von 14 Partien und musste sich dabei überhaupt nur zwei Mal geschlagen geben – beide Male in Salzburg, dem Gegner vom Mittwoch. "Wir werden versuchen, auch dieses Mal auf dem für uns möglichen, höchsten Niveau zu spielen, um zusammen unsere Ziele zu erreichen", kündigt Didi Kühbauer an, der mit dem gesperrten Taxi Fountas (5. Gelbe Karte) einen weiteren Spieler vorgeben muss. Dafür könnte Kelvin Arase nach seiner Gehirnerschütterung wieder im Kader stehen: "Die Situation ist personell weiterhin angespannt, aber wir nehmen sie an!"

Gesamtbilanz SK Rapid - Sturm Graz: 
207 Spiele / 103 S / 52 U / 52 N – Tore: 388:229
Auswärtsbilanz: 103 Spiele / 33 S / 35 U / 35 N – Tore: 135:130
1. Spiel gegeneinander: 25.10.1942 (4:0 in Graz)
Höchster Sieg: 12:1 (24.09.1950) 
Höchster Auswärtssieg: 4:0 (25.10. 1942 / 09.09.1951 / 10.07.2002)
Höchste Niederlage: 0:4 (05.04.1975) / 1:5 (15.09.2007)

Bundesliga, 30. Runde:
SK Sturm Graz - SK Rapid
Sonntag, 28. Juni 2020
Anpfiff: 19:30 Uhr

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Kontakt

SK RAPID GmbH
Direktion Medien, Kommunikation & PR
Pressestelle 


Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien

Tel. +43 (0) 1 727 43 62
Fax +43 (0) 1 727 43 61
e-mail senden

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x