13.03.2020

SK Rapid MediaInfo 038/2020: Trainingsbetrieb von Rapid II und gesamtem Nachwuchs ausgesetzt

Pressetext (1610 Zeichen)Plaintext

Um die verständlichen Maßnahmen der Bundesregierung zu unterstützen, stellt der SK Rapid ab sofort den Trainingsbetrieb aller Mannschaften von U6 bis zu SK Rapid II ein

Die älteren Spieler  - von U15 aufwärts bis zur zweiten Mannschaft erhalten zur Stunde ein individuelles Heimprogramm, das von Sportwissenschaftler*innen, Sportpsychologen und den Trainerstäben vorbereitet wurde und mit technisch-taktischen Informationen samt Videoanalysen elektronisch übermittelt wird. 

Unsere sportliche Leitung bleibt mit Hilfe der zeitgemäßen Kommunikationsmöglichkeiten mit allen Spielern und gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigten in Kontakt und informiert über die weiteren Entwicklungen. Der Trainingsbetrieb der Profis bleibt unter striktem Ausschluss der Öffentlichkeit aufrecht. Die Geschäftsführer des SK Rapid, Zoran Barisic und Christoph Peschek, sagen dazu: „Die Gesundheit aller Spieler und Mitarabeiter*innen hat oberste Priorität. Wir befolgen sämtliche Empfehlungen der Experten und hoffen auf eine möglichst baldige Rückkehr zur Normalität. Gleichzeitig appellieren wir an alle politischen Verantwortungsträger der Republik und der Stadt Wien die Klubs zu unterstützen, da wir alle aufgrund der aktuellen Entwicklungen und absolut nachvollziehbaren Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus einen enormen kurzfristigen und auch mittelfristigen wirtschaftlichen Schaden erleiden. Ohne Unterstützung der öffentlichen Hand und der Rapid-Familie wird es zu einer dramatischen Situation führen!“
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Kontakt

Peter Klinglmüller
Direktor Kommunikation, Medien & PR

Tel: +43 (0) 1 727 43 60
Mob: +43 (0) 676 899 444 60
E-Mail senden >


SK RAPID GmbH
Gerhard-Hanappi-Platz 1
1140 Wien
www.skrapid.at
Facebook >
Twitter >

 

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x