21.02.2020

SK Rapid MediaInfo 030/2020: Wärme für die Wiener Gruft: Der SK Rapid und die Caritas übergeben zahlreiche Spenden

600 Spenden für die Wiener Gruft

Im Rahmen von "Gemeinsam Wärme spenden" sammelten der SK Rapid und die Caritas wieder Spenden für die Wiener Gruft.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Pressetext (2811 Zeichen)Plaintext

Viele Wienerinnen und Wiener haben kein Dach über dem Kopf und sind auf Hilfe angewiesen. Diese finden sie unter anderem im Caritas Betreuungszentrum, der Wiener Gruft. Für sie haben der SK Rapid und die Caritas im Februar zum wiederholten Mal Sachspenden gesammelt und unter dem Motto „Gemeinsam Wärme spenden“ dazu aufgerufen, mitzuhelfen und Gutes zu tun.

Im Rahmen einer großen Sammelaktion konnten Rapid-Fans Jacken, Decken, Thermobecher und mehr sowohl direkt beim Allianz Stadion abgeben – beim Heimspiel gegen die WSG Tirol am 16. Februar war hierfür eine eigene Annahmestelle eingerichtet – als auch persönlich an Spieler und Funktionäre überreichen. Neben Stefan Schwab, Christopher Dibon und Stephan Auer waren Anfang Februar auch der grün-weiße eSportler Mario Viska, Talentemanager Steffen Hofmann, Klubservice-Leiter Andy Marek sowie die beiden Geschäftsführer Zoran Barisic (Sport) und Christoph Peschek (Wirtschaft) unterwegs, um Sachspenden persönlich einzusammeln. Am Montag, 17. Februar, wurden die Spenden nun an die Wiener Gruft übergeben: Insgesamt kamen 600 Textilien und zahlreiche wärmende Gegenstände für Bedürftige zusammen!

„Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgemacht und Wärme gespendet haben! Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Rapid-Familie einmal mehr bewiesen hat, dass Zusammenhalt und Teamgeist bei uns großgeschrieben werden und wir gemeinsam unserer sozialen Verantwortung im Rahmen von ‚Rapid leben‘ gerecht werden“, zeigt sich SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek erfreut über den neuerlichen Erfolg der Sammelaktion.

Judith Hartweger, Leiterin der Gruft, freut sich über die Spenden, die dringend gebraucht werden: „Gerade in den kalten Wintermonaten ist das Leben auf der Straße besonders hart. Für viele obdachlose Menschen ist die Gruft dann ein letzter wärmender Zufluchtsort. Diese Unterstützung trägt dazu bei, diesen Menschen das Leben zu erleichtern. Diese Hilfe wärmt und deshalb sagen wir Danke!“ Diese Hilfe wirkt und wird dringend gebraucht: Allein im Vorjahr wurden in der Gruft 121.000 warme Mahlzeiten ausgegeben und 22.000 Nächtigungen gezählt.

Soziales Engagement made in Hütteldorf

Der SK Rapid bekennt sich zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung und engagiert sich hierzu in fünf Kernbereichen. Sämtliche Aktivitäten bündelt der Verein seit 2019 unter der Dachmarke „Rapid leben“, beginnend beim SK Rapid Special Needs Team und dem Projekt „Kinderzukunft: Die Rapid-Familie hilft“, das die Grün-Weißen gemeinsam mit der Volkshilfe ins Leben gerufen haben.

Nähere Infos zum CSR-Engagement gibt es hier

Infos und Spenden für die Gruft

1 Schlafsack + 1 warme Mahlzeit = 1 Gruft Winterpaket

www.gruft.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 148 x 3 432

Kontakt

Dr. Elisabeth Binder
Kommunikation, Medien & PR

e-mail senden

SK Rapid GmbH
Gerhard-Hanappi-Platz 1
1140 Wien

www.skrapid.at
Facebook
Twitter

600 Spenden für die Wiener Gruft (. jpg )

Im Rahmen von "Gemeinsam Wärme spenden" sammelten der SK Rapid und die Caritas wieder Spenden für die Wiener Gruft.

Maße Größe
Original 5148 x 3432 10,2 MB
Medium 1200 x 800 152,2 KB
Small 600 x 400 90,6 KB
Custom x