04.08.2019

SK Rapid MediaInfo 107/2019: SK Rapid II: Platz 3 beim renommierten Ruhr-Cup

SK Rapid II beim Ruhr-Cup 2019

Melih Ibrahimoglu von SK Rapid II im Duell mit Spielern von AS Monaco.

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Beim Ruhr-Cup 2019, einem der renommiertesten Nachwuchsturniere im deutschsprachigen Raum, belegte die junge Auswahl des SK Rapid Wien den hervorragenden 3. Platz. Nachfolgend finden Sie die Infos zum Turnierverlauf:

-->

Pressetext (3744 Zeichen)Plaintext

Seit Mitte der Woche gastiert eine gemischte Mannschaft von SK Rapid II, gespickt mit Spielern der eigenen Akademie-Mannschaften, in Deutschland: Beim Ruhr-Cup 2019, einem der renommiertesten Nachwuchsturniere im deutschsprachigen Raum trafen zahlreiche prestigeträchtige Vereine in ihren Altersklassen aufeinander, um den Sieger im sportlichen Wettkampf untereinander auszuspielen.

Die Vorrunden- und Gruppenspiele absolvierte die grün-weiße Auswahl dabei ungeschlagen: Nach einem 0:0 zum Auftakt gegen den FC Sevilla konnte man gegen Preußen Münster (2:0), Borussia Mönchengladbach (2:2) und den FC Porto (2:0) stets weiter anschreiben, wodurch die Mannschaft von Trainer Zeljko Radovic auch den verdienten Gruppensieg für sich verbuchte. Erst im Halbfinale bekam man gegen AS Monaco die Grenzen aufgezeigt und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Am Sonntag gab es dann aber noch einen Sieg zu bejubeln: Im Spiel um Platz 3 kam man zu einem ungefährdeten 5:0 gegen Rot-Weiß Essen und beendete das Turnier somit auf einem Stockerlplatz!

SK Rapid II-Cheftrainer Zeljko Radovic: "Trotz vieler Umstellungen hat das Spiel heute gezeigt, dass jeder einzelne Spieler im Kader viel Qualität besitzt. Abgesehen vom Halbfinale hatten wir in jedem Spiel einen hohen spielerischen Wiedererkennungswert. Es wäre dennoch auf alle Fälle mehr drin gewesen, auch wenn wir uns über den 3. Platz freuen können. Es war ein großartiges Turnier mit vielen Top-Mannschaften und das Fazit fällt somit sehr positiv aus."

Sportlicher Leiter Rapid II, Akademie und Nachwuchs Willi Schuldes: "Mit einer überragenden Leistung hat sich die Mannschaft den 3. Platz mehr als verdient. Wenn man bedenkt, dass man den aktuellen U19-Bundesligameister, den aktuellen Youth-League-Sieger (FC Porto) und zwei Mannschaften aus dem Land des amtierendes U19-Europameisters, Spanien, hinter sich lassen konnte, kann man sehr zufrieden sein mit den gezeigten Leistungen."

Nach der Rückreise nach Wien erfolgt für SK Rapid II schließlich am kommenden Freitag, 9. August der Auftakt in die Ostliga-Saison: Hier gastiert man im ersten Spiel auswärts bei FCM ProfiBox Traiskirchen (Anpfiff: 19:30 Uhr).

Foto: Thorsten Tillmann.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 280 x 851

Kontakt

SK RAPID GmbH
Direktion Medien, Kommunikation & PR
Pressestelle 


Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien

Tel. +43 (0) 1 727 43 62
Fax +43 (0) 1 727 43 61
e-mail senden

SK Rapid II beim Ruhr-Cup 2019 (. jpg )

Melih Ibrahimoglu von SK Rapid II im Duell mit Spielern von AS Monaco.

Maße Größe
Original 1280 x 851 203,1 KB
Medium 1200 x 797 105,3 KB
Small 600 x 398 56,3 KB
Custom x