29.05.2018

SK Rapid MediaInfo 068/2018: Profi-Vertrag für Mert Müldür

Profivertrag für Mert Müldür.
Profivertrag für Mert Müldür.
Innenverteidiger Mert Müldür mit Geschäftsführer Sport Fredy Bickel und Talente-Manager Steffen Hofmann.

Der 19-jährige Innenverteidiger wird ab sofort in der ersten Mannschaft des SK Rapid Wien geführt und erhält einen Profivertrag. Nachfolgend finden Sie die weiteren Informationen:
Spätestens bei seinem Profi-Debüt vor etwas mehr als zwei Wochen wurde Mert Müldür den Rapid-Fans ein Begriff: Der Innenverteidiger kam gegen RB Salzburg (1:4) zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga. Der 19-jährige (geb. 3.4.1999) stand heuer bereits mehrfach im Spieltags-Kader, nahm aber zunächst auf der Bank Platz. Ebenso war er Teil der Profi-Mannschaft des SK Rapid Wien, die im Winter-Trainingslager im spanischen Benidorm die Zelte aufschlug.

Müldür durchlief beim SK Rapid die Rapid-Akademie, ehe er im letzten Sommer zu SK Rapid II hochgezogen wurde. Dort absolvierte der Innenverteidiger, der auch bereits für das U19-Nationalteam der Türkei einberufen wurde, bisher 23 Pflichtspieleinsätze. Nun bekam Müldür seinen ersten Profi-Vertrag (bis 2021) beim SK Rapid.

Geschäftsführer Sport Fredy Bickel: "Es freut uns, dass Mert Müldür seine Zukunft beim SK Rapid sieht und wir ihn hier bei uns bei den Profis weiter entwickeln werden. Mert wurde von mehreren internationalen Vereinen begehrt, sieht aber beim SK Rapid nicht nur seine Heimat, sondern auch seine Zukunft!"

Mert Müldür: "Ich habe hier beim SK Rapid im Nachwuchs-Bereich begonnen und es macht mich daher sehr stolz und glücklich, langfristig bei der ersten Mannschaft mithelfen zu können. Ich sehe hier meine Zukunft, und freue mich, mich hier weiterzuentwickeln und gemeinsam Erfolge zu feiern!"


Kontakt

SK RAPID GmbH
Direktion Medien, Kommunikation & PR
Pressestelle 


Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien

Tel. +43 (0) 1 727 43 62
Fax +43 (0) 1 727 43 61
e-mail senden

Downloads

Profivertrag für Mert Müldür.
Innenverteidiger Mert Müldür mit Geschäftsführer Sport Fredy Bickel und Talente-Manager Steffen Hofmann.