25.10.2016

SK Rapid MediaInfo 171/2016: ÖFB-Samsung-Cup, Achtelfinale: Rapid duelliert sich mit Blau Weiß Linz

Pressetext (3899 Zeichen)Plaintext

Drei Tage nach der schmerzhaften Derby-Niederlage in der tipico Bundesliga gegen den FK Austria (0:2) muss der SK Rapid Wien alle seine Kräfte mobilisieren, denn das nächste Pflichtspiel wartet: Grün-Weiß trifft dabei auf Blau Weiß, nämlich den Linzer Verein aus der zweiten Spielklasse. Das Duell im Rahmen des Achtelfinales des ÖFB-Samsung-Cups wird dabei erneut auf dem Sportklub-Platz in Wien-Dornbach ausgetragen (Anpfiff: 20:15 Uhr), darauf einigten sich die beteiligten Vereine und der Österreichische Fußball-Bund bereits vor einigen Wochen.

Somit kommt es an dieser Stelle erneut zu einem Cup-Spiel für den SK Rapid Wien, nachdem bereits die beiden vorangegangenen Runden gegen Karabakh Wien (3:1) und Leobendorf (1:0) ebenfalls hier ausgetragen wurden. Sportlich liegt das Ziel ganz klar im Aufstieg in die nächste Runde, wie es auch Trainer Mike Büskens formuliert: "Natürlich sind wir auch dieses Mal wieder Favorit, wie so oft. Unser Anspruch ist es, zu gewinnen und aufzusteigen und so wieder ein Erfolgserlebnis einzufahren. Die Niederlage im Derby war unnötig, wir haben zu viele Chancen liegengelassen, noch dazu haben sich mit Stefan Schwab und Christoph Auer zwei weitere Spieler verletzt. Das sind ärgerliche Situationen, die man aber annehmen muss, denn wir brauchen das positive Ergebnis." Mitzunehmen in das Cup-Duell "ist auf jeden Fall der gute Fußball und die Leidenschaft, die wir in den letzten Partien wieder gezeigt haben", so der Cheftrainer, der aber um den Aufwind von Blau Weiß Linz weiß: "Wir spielen gegen einen Gegner, der sich nach dem Trainerwechsel wieder gefestigt hat - und sind dadurch gewarnt."

Geschäftsführer Sport Andreas Müller sieht die Situation in Hinblick auf den Mittwoch ähnlich: "In den letzten Spielen hat die Mannschaft wieder viel Einsatz gezeigt, sich aber für den betriebenen Aufwand nicht belohnt. Unser Blick ist immer nach vorne, und auch darum ist das anstehende Cup-Spiel für uns sehr wichtig. Wir nehmen die Aufgabe sehr ernst!"

Beim SK Rapid Wien fallen weiter definitiv Philipp Schobesberger, Steffen Hofmann, Christopher Dibon, Stefan Schwab und Stephan Auer aus. Das Spiel wird zudem live auf dem TV-Sender PULS 4 live mitzuverfolgen sein.

ÖFB-Samsung-Cup, Achtelfinale:
FC Blau Weiß Linz - SK Rapid
Mittwoch, 26. Oktober 2016
Anpfiff: 20:15 Uhr

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Kontakt

SK RAPID GmbH
Direktion Medien, Kommunikation & PR
Pressestelle 


Gerhard-Hanappi-Platz 1
A-1140 Wien

Tel. +43 (0) 1 727 43 62
Fax +43 (0) 1 727 43 61
e-mail senden

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x